Von der Landwirtschaft zur Gastronomie

Die Geschichte des Schweizerhofs beginnt im 16. Jahrhundert. Eine Urkunde aus dem Jahr 1558 berichtet, dass Marte Schwiitzer diesen Hof als ewiges Erblehen verliehen bekommen hat. Aus dieser Zeit stammt vermutlich auch der Name unseres heutigen Gasthofs.

In der Zeit von 1390 bis zur Säkularisierung im 19. Jahrhundert waren die Johanniter im Besitz der Dorfherrschaft von Obereschach und somit auch die Grundherren des Schweizerhofes. Im Lauf der Zeit wechselten die Besitzer des Hofes immer wieder. Der Name blieb jedoch bis heute bestehen.

Seit 1860 ist der Gasthof im Besitz der Familie Laufer. Unser derzeitiger Küchenmeister, Johannes Laufer, führt den traditionsreichen Familienbetrieb bereits in der fünften Generation.

© 2017  Gasthof Schweizerhof